Führend im RollenoffsetdruckAls eine der Top 3-Rollenoffsetdruckereien Europas spieltLeykam Let’s Print in der Champions League.Führend im RollenoffsetdruckAls eine der Top 3-Rollenoffsetdruckereien Europas spieltLeykam Let’s Print in der Champions League.Führend im RollenoffsetdruckAls eine der Top 3-Rollenoffsetdruckereien Europas spieltLeykam Let’s Print in der Champions League.Führend im RollenoffsetdruckAls eine der Top 3-Rollenoffsetdruckereien Europas spieltLeykam Let’s Print in der Champions League.

Führend im Rollenoffsetdruck

Als eine der Top 3-Rollenoffsetdruckereien Europas spielt
Leykam Let’s Print in der Champions League.

Führend im Rollenoffsetdruck

Als eine der Top 3-Rollenoffsetdruckereien Europas spielt
Leykam Let’s Print in der Champions League.

Führend im Rollenoffsetdruck

Als eine der Top 3-Rollenoffsetdruckereien Europas spielt
Leykam Let’s Print in der Champions League.

Führend im Rollenoffsetdruck

Als eine der Top 3-Rollenoffsetdruckereien Europas spielt
Leykam Let’s Print in der Champions League.

WALSTEAD ernennt José Maria Camacho zum CEO des spanischen Geschäftsbereichs

London, am 8. November 2016

Die Walstead Group, ein europaweiter kommerzieller Druckkonzern mit einem Umsatz von 490 Millionen Euro, hat heute die Ernennung von José Maria Camacho zum Chief Executive Officer des spanischen Geschäftsbereichs, Walstead Iberia, bekannt gegeben.

Herr Camacho war bis Juli dieses Jahr Chief Executive Officer und Großaktionär von CirclePrinters, ein europäischer Rollenoffset- und Tiefdruckkonzern mit einem Umsatz von 340 Millionen Euro.

Paul Utting, Chief Executive Officer von Walstead, erklärt: „Wir sind hocherfreut, dass José Teil unseres Teams wird und ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit. Er genießt ohne Zweifel einen großartigen Ruf in unserer Branche und verfügt über tiefgehendes Know-how und Erfahrung bezüglich der spanischen und anderen europäischen Märkte, in denen wir aktiv sind. Wir erwarten, dass wir mit seiner Hilfe unser Geschäft in Spanien weiter ausbauen können."

José Maria Camacho, sagt dazu: „Ich bin äußerst beeindruckt von Walsteads Wachstum und der Unternehmensstrategie, die darauf abzielt, den kommerziellen Drucksektor in Europa zu konsolidieren. Ich freue mich schon darauf, meine Aufmerksamkeit wieder ganz dem spanischen Markt und den neuen, interessanten Möglichkeiten, die Walstead weiterhin eröffnen wird, zu widmen.“

Mark Scanlon, Vorstandsvorsitzender von Walstead, fügt hinzu: „José arbeitet mit den gleichen Werten und der gleichen Dynamik, die Walstead zur Nummer 1 im Bereich Rollenoffsetdruck in Europa gemacht haben. Wir stellen gerade das meiner Meinung nach beste Management-Team der Branche zusammen. Ich freue mich schon auf den positiven Einfluss, den José auf unser Geschäft in Spanien und auf andere Teile des Konzerns haben wird.“

- Ende -

Hinweise für Redakteure:

Walstead Iberia Limited besteht aus Eurohueco S.A., ein Tiefdruckunternehmen in der Nähe von Barcelona, und Rotocobrhi S.A., ein Rollenoffsetdruckunternehmen in der Nähe von Madrid. Gemeinsam beschäftigen die beiden Unternehmen 552 Mitarbeiter und generierten im Jahr bis zum 31. Dezember 2015 Umsätze von 120 Millionen Euro. Walstead erwarb die Unternehmen im April 2015 von Bertelsmann. Debbie Read, Direktorin bei der Walstead Group, hat neben ihrer Hauptfunktion als kaufmännische Leiterin des Gesamtkonzerns bisher die Geschäfte von Walstead Iberia geführt. Seit der Übernahme der österreichischen Leykam Let's Print durch Walstead im Juni, hat sich Frau Read wieder konzernweiten kommerziellen Projekten zugewandt.

Die Walstead Group Limited hat ihren Hauptsitz in London und ist mit einem Umsatz von 490 Millionen Euro der größte kommerzielle Rollenoffsetdruckkonzern in Europa. Walstead wurde 2008 gegründet und hat nach nunmehr acht Übernahmen insgesamt mehr als 2.300 Mitarbeiter an 12 Produktionsstandorten im Vereinigten Königreich, in Spanien, Österreich, der Tschechischen Republik und Slowenien. Der Konzern betreibt insgesamt 45 Rollenoffset- und vier Tiefdruckmaschinen, die über 600.000 Tonnen Papier pro Jahr verarbeiten. Walstead ist auf hochvolumige Werbe-Flyer und -Broschüren für die größten europäischen Einzelhändler spezialisiert, sowie auf den Druck von Katalogen, Broschüren, Zeitschriften und Zeitungsbeilagen.

José Maria Camacho, 42, wohnt in Madrid und studierte Betriebswirtschaft an der Universität Complutense und International Business an der Swedish Business School. Er hat in Helsinki und in New York in der Papierbranche gearbeitet, bevor er bei EINSA, dem spanischen Telefonbuchspezialisten, in den Drucksektor einstieg. 2002 stieß er zu Quebecor World. Bis 2007 war er hier Geschäftsführer des Betriebs in Barcelona, bevor er zum Präsidenten des Konzerns in Spanien berufen wurde. Nach der Übernahme von Quebecor World Europe durch CirclePrinters im Juni 2008, blieb Herr Camacho zunächst bis Februar 2011 im Amt. Danach wurde er zum Chief Executive Officer von CirclePrinters ernannt und arbeitete in der Hauptniederlassung in Amsterdam. Er verkaufte seine Anteile im Juni 2016 und trat im gleichen Monat von seiner Position bei CirclePrinters zurück.

Weitere Informationen:

Walstead Group
Mark Scanlon, Vorstandsvorsitzender
mscanlon@btinternet.com
M: +44 (0)7720 296 515

www.wyndeham.co.uk
www.rotocobrhi.eurohueco.es
www.rhapsodymedia.co.uk
www.leykamletsprint.com