Christian Greider SIEHT NICHT FERN!Er druckt gerade mit seinen Kollegen Ihr Flugblatt. Damit es garantiert pünktlich zum Einsatz kommt.Jürgen Tritremmel HÖRT NICHT RADIO!Er druckt gerade mit seinen Kollegen Ihr Magazin. Damit es garantiert pünktlich zum Einsatz kommt.

Christian Greider SIEHT NICHT FERN!

Er druckt gerade mit seinen Kollegen Ihr Flugblatt.
Damit es garantiert pünktlich zum Einsatz kommt.

Jürgen Tritremmel HÖRT NICHT RADIO!

Er druckt gerade mit seinen Kollegen Ihr Magazin.
Damit es garantiert pünktlich zum Einsatz kommt.

DIGIFLYER:
FLUGBLATT 2.0

DIE LEYKAM-TOCHTER AMANO MEDIA MACHT DAS GEDRUCKTE FLUGBLATT FIT FÜRS INTERNET.

Das traditionelle Flugblatt hat ein Ziel: Es informiert über Themenwelten, Schwerpunkte im Sortiment, Angebote, Aktionen und Neuheiten. Flugblätter werden in Österreich gerne gelesen, doch was dem gedruckten Flugblatt fehlt, ist Interaktivität. Die liefert nun digiFlyer als Verbindung des klassischen Flugblattes mit der Online-Welt.

Als traditionsreiches Druckunternehmen mit langer Geschichte hat Leykam immer den Blick über den Tellerrand hinaus gewagt. Unsere Tochtergesellschaft amano media verfolgt das Ziel, die Brücke zwischen Print und Digital zu schlagen. Mit dem neuen Produkt digiFlyer wurde ein Schritt gesetzt, der die Verbindung zwischen dem Flugblatt – adaptiert und erweitert – und der Online-Welt schafft.

Maßgeschneiderte Lösungen

Je nach Zielgruppe und Kundenbedürfnis stehen maßgeschneiderte Lösungen zur Verfügung. Die einfachste Erweiterung stellt die Integration von QR-Codes ins gedruckte Flugblatt dar. So kann der Kunde direkt auf eine Landing Page oder in einen Webshop geführt werden. Damit sind einfache Auswertungen möglich, die die Effizienz des Flugblatts weiter verbessern können.

Es gibt auch die Möglichkeit der kompletten Digitalisierung des Flugblatts. Dabei wird, auf Basis des Druck-PDFs, vollautomatisch eine digitale, mit Hyperlinks hinterlegte Version erstellt. Dieses digitale Flugblatt können Kunden auf der Website, in einer App, als Newsletter oder auf Seiten von Drittanbietern verwenden. Beim Durchblättern des Produktes kann der Kunde so mit einem Klick direkt in den Webshop, auf eine Service-Seite oder eine Landing Page geleitet werden. Damit kann die Conversion Rate, also die Zahl der Interessenten, die ein Produkt auch kaufen, optimiert werden und dabei das gelernte „Look and Feel“ des bekannten und gelernten Flugblattes beibehalten werden.

Erfolgskontrolle durch Auswertungen

Ein schöner Nebeneffekt des digitalen Flugblattes sind die Daten, die man als Unternehmen dadurch generieren kann. amano media stellt zu allen Versionen von digiFlyer Auswertungen zur Verfügung – etwa zu Klickraten und Kaufabschlüssen. Auch diese können an die jeweiligen Kundenbedürfnisse angepasst werden.

Für weitere Informationen zu allen Paketen steht Ihnen Marcus Weywoda, Geschäftsführer der amano media GmbH, persönlich zur Verfügung:
marcus.weywoda@amanomedia.at www.amanomedia.at